Vor- und Nachsorge

Hilfe gegen Blasen

Care Plus FußpuderDas Fußpuder von Care Plus schützt vor lästigen Blasen: Vor längeren Gewaltmärschen gibt man ein wenig davon auf die sauberen und trockenen Füße, auch die auf links gezogenen Socken können bepudert werden. Der Talk absorbiert entstehenden Schweiß und hemmt damit die Entstehung von Blasen (Dadurch, dass die Haut trockener bleibt). Bei Bedarf einfach nachpudern. Das enthaltene Menthol kühlt, lindert Fußbrennen und verhindert allzu sehr stinkende Käsfüße! Was die Mitwanderer Abends auf der Hütte sehr zu schätzen wissen.

Und wer zu spät oder gar nicht oder zu wenig gepudert hat, die falschen Socken imCare Plus Blasenpflaster Schuh trägt oder sich aus sonstigen Gründen dann doch eine Blase „erlaufen“ hat, kann diese mit dem Blasenpflaster von Care Plus behandeln!  Das Blasenpflaster schützt vor Schmutz, Nässe und damit Infektionen. Mit den Pflastern von Care Plus haben wir beste Erfahrungen gemacht: Sie sind wasserfest, schön elastisch und halten vor allem bis zu sieben Tage lang – wer das Pflaster von alleine abfallen lässt (was wir empfehlen), hat dann meist schon einen vollständig verheilten Fuß.