Einfach & Lecker?

TrekkingmahlzeitEssen auf Tour ist ein oft schwieriges Unterfangen, vor allem, wenn man auf Mehrtagestrips nicht an Ortschaften oder Hütten vorbeikommt und für frischen Nachschub sorgen kann.  Dann muss man für einige Tage Essen mitschleppen, selbiges sollte also möglichst leicht, einfach in der Zubereitung und nahrhaft sein! Genau diese Kriterien erfüllen die Expeditionsmahlzeiten von Trek’n Eat. Jede Portion liefert in etwa 600 kcal, muss nur mit kochendem Wasser übergossen werden und kann dann direkt aus der Verpackung heraus gelöffelt werden.

Gegenüber „normalen“ Fertiggerichten aus dem Supermarkt haben Trekkingmahlzeiten in der Regel einen höheren Nährwert, was den ebenfalls höheren Preis rechtfertigt. Zudem kommt Trek’n Eat ohne künstliche Aromastoffe, Geschmacksverstärker und Konservierungsmittel aus. Durch das schonende Herstellungsverfahren bleiben wichtige Mineralien und Vitamine erhalten.

Trek’n Eat gibt es mit Fleisch, Fisch und in einer Auswahl vegetarischer und veganer Gerichte. Zudem gibt es Vollei- und Vollmilchpulver. Und das Mousse au Chocolat zum Nachtisch läßt manche Strapaze vergessen…

Über Geschmack lässt sich nunmal nicht streiten, aber dafür, dass man nur kochendes Wasser drübergiesst, schmecken die Sachen ganz ordentlich! Preis pro Hauptspeise ab 6 Euro.